Aktuelles

Turnier 2018

Leider muss unser Reitturnier in diesem Jahr ausfallen. Näheres dazu hier.

KARNEVAL

Am Karnevalssonntag, 11.02.2018 findet  ein Trailwettbewerb mit Kostüm statt. Nachnennungen gerne noch an Niko oder Ute. Selbstverständlich sind auch alle Nicht-Reiter zu einem interessanten Nachmittag mit Kostüm, Kaffe und Kuchen eingeladen. Der Erste startet um 15.11 Uhr!

Wir gratulieren unseren Vereinsmeistern 2017/2018. 

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Nikolausfeier für die Kinder des Vereins und des Reiterhofs Montabaur am 09.12.2017!! Nicht vergessen!!

BAP hat Geburtstag

Allen neuen und alten BAPern herzliche Glückwünsche zu 20 Jahren BAP und vielen Dank an Michael und Töffi für die reiterliche und musikalische Organisation und Grundversorgung mit Getränken. Ihr seid klasse ?
1-2 - Team!!

Liebe Vereinsmitglieder,

wer Fotos, Berichte oder Zeitungsausschnitte von Turnieren, Ausflügen o.ä. hat, kann sich bitte per Mail mit Uli Böttcher in Verbindung setzen, damit diese hier gezeigt werden können!

Reitverein Reiterhof
Montabaur-Stahlhofen e.V.
56412 Stahlhofen-

Untershausen

04.-07.06.2015 - Reitturniere Langenscheid und Höhr-Grenzhausen 

Das vergangene lange Wochenende war nicht nur sonnig, sondern auch überaus erfolgreich für den Nachwuchs des Vereins und unsere Pensionspferde. Wir waren sowohl auf dem Reitertag in Langenscheid, als auch auf dem großen Dressur und Springturnier in Höhr-Grenzhausen am Start. 

 

Am Donnerstag starteten einige Nachwuchsreiterinnen unter der Leitung von Johanna Kolb (2. Vorsitzende) in Langenscheid.  

 

Sina Grün stellte zum ersten Mal Halifax vor und wurde direkt mit einem tollen 5. Rang im Dressurreiter WB belohnt. Die weiteren Starts absolvierte Sina mit Cindy und wurde 7. In dem Dressur WB E. 

 

Shannon Urban stellte Halifax in dem Dressur WB E und im E-Springen vor. Hier zeigte sich der Hengst nicht optimal, so dass die beiden mit einem 11. Rang in der Dressur und einer 6,8 im Springen unter ihren Möglichkeiten blieben. Die mangelnde Routine und die momentane Decksaison sind sicherlich hier zu berücksichtigen.

 

Die Ponystute Mona wurde von Marie-Evelyn Bader im Reiterwettbewerb geritten. Für das Paar war es der erste gemeinsame Auftritt auf einem fremden Turnier. Sie zeigten eine gute Runde und wurden mit dem 4. Rang belohnt.

 

Lea Höber erritt mit Sky einen hervorragenden 3. Rang im Reiterwettbewerb. Für die beiden war es ebenfalls der erste gemeinsame Auftritt. Skys langjährige Reiterin Sibylla Busch hat sich leider verletzt und konnte  den Wallach dieses Wochenende nicht selbst vorstellen.

 

Im Caprilli-Test ging Fanziska Böttcher mit ihrer Stute Parissa (Fee) an den Start. Familie Böttcher hat die Stute erst seit einigen Monaten, so dass dies das erste Turnier außerhalb für sie war. Franzi ritt Fee gewohnt beherzt durch die Prüfung und wurde mit einem tollen 3. Platz belohnt.

 

Ebenfalls eine Premiere hatten Janine Messemer und ihre neue Stute Empiton. Die routinierte Janine steuerte die noch sehr unerfahrenen Empiton gekonnt durch den Parcours des E-Springens und wurde hier 9. Die lange Wartezeit zum A-Springen gefiel der Stute leider gar nicht. Dies wird als Lerneffekt für das nächste Turnier mitgenommen.

 

Can Fly ging Donnerstag und Sonntag  in Höhr-Grenzhausen an den Start. Alina Wirges ritt zunächst die Pony A-Dressur. Die positive Entwicklung der beiden konnte man deutlich erkennen, wenn gleich die Platzierungsränge bei diesem top besetzten Starterfeld noch nicht erreicht werden konnten. Am Sonntag wurde Alina 9. in dem Dressur WB E und war in der wiederum stark besetzten Pony E Dressur erste Reserve. Darüber hinaus wurde Can Fly mit Besitzerin Sara Schweitzer 3. und mit Nele Bender 2. in dem Führzügel WB. 

 

Am Freitag waren die Nachwuchspferde in Höhr-Grenzhausen am Start. Die Pensionspferde Lintfor und Campari wurden von Nikola Mock (RV Gestüt Rosenhof) vorgestellt. Lenni wurde 5. in der Dressurpferd L, die erst 4-jährige Campari zeigte sich in der Dressurpferd A noch schwer beeindruckt von der Reithalle. Mit zunehmender Routine wird sie sicher ihr bereits zu erkennendes Potential entspannter zeigen können. 

 

Ebenfalls für den RV Gestüt Rosenhof am Start stellte Julia Bodewig ihren Way of Life vor. Nach einer längeren krankheitsbedingten Pause ist der 2. Rang in der Dressurpferde L umso schöner für dieses Paar. 

 

Last but not least war Jaqueline Löbel mit Salino von Donnerstag bis Samstag in Höhr – Grenzhausen am Start. Nach einem gelungene Einstand durften sie sich über einen 8. Platz im E-Springen freuen.  In der Dressurreiter A am Freitag wurde das Paar für die konsequenten Winterarbeit belohnt und erritt sich einen tollen 7. Rang. Bei der abschließenden A-Dressur am Samstag machten sich das Wetter und die vorangegangenen Turniertage leider bemerkbar. Hier war dann doch etwas die Luft raus.

 

Insgesamt war das lange Wochenende für alle aktiven Pferde und Reiter mehr als erfolgreich! Wir gratulieren auch an dieser Stelle recht herzlich und möchten es nicht versäumen allen Fahrern, Helfern und TT´s  für ihre Unterstützung zu danken!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reitverein Reiterhof Montabaur-Stahlhofen e.V.